Willkommen beim Netzwerk der Elterninititativen für Geburtskultur

Das Netzwerk der Elterninitiativen für Geburtskultur ist ein Zusammenschluss von Elternvereinen,- Initiativen und Einzelpersonen sowie unterstützenden Vereinen und Organisationen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Geburtskultur in Deutschland positiv zu verändern. Verschiedene Fehlentwicklungen haben dazu beigetragen, dass die Bedürfnisse von Familien in der Familiengründungsphase immer mehr ignoriert werden.

  • Für schwangere Frauen wird es immer schwieriger eine Hebamme für die Vorsorge und das Wochenbett zu finden.
  • Zahlreiche Geburtskliniken schließen oder sind aus wirtschaftlichen Gründen von der Schließung bedroht.
  • Nur etwa 8 % aller Gebärenden erleben in Deutschland eine Geburt ohne medizinische Interventionen.
  • Hierzulande wird mittlerweile jedes dritte Kind per Kaiserschnitt geboren.
  • Familien sind in der Anfangsphase auf sich alleine gestellt und erhalten unzureichende psychosoziale Unterstützung für Wochenbett, Stillzeit und den Start mit dem Neugeborenen.

Unter den Folgen dieser Entwicklung leiden werdende Mütter, Väter und ihre Babys. Dies wollen wir nicht länger hinnehmen! Wir sind eine starke, laute Elternstimme, die auf die Misstände im Bereich der Schwangerenbegleitung und der Geburtshilfe aufmerksam macht und diese in das Bewusstsein der Gesellschaft trägt. Wir Eltern fordern, bei der Gestaltung der Geburtskultur mitzuwirken.

Wir setzen uns dafür ein, Bedingungen zu schaffen, die einen gesunden Start für junge Familien in der Bundesrepublik ermöglichen.